Hermann Härtel

Promotion:
(Dr. rer. nat.) 1966, TH Stuttgart
Festkörperphysik
von 1973 bis 2001:
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am IPN an der Universität Kiel
ab 2001: Gastwissenschaftler am
Institut für Theoretische Physik und Astrophysik der Universität Kiel

Tätigkeitsschwerpunkte

Entwicklung von simulationsbasierten Lehr/Lernmaterialien

Entwicklung computergenerierter Animationen

Mit Hilfe des Programms 3D-Studio-Max wurden zu verschiedenen physikalischen Themen kurze Lehrfilme entwickelt. Dabei wird die Flexibilität der Computergraphik genutzt, um komplexe Zusammenhänge oder Lernaufgaben durch fließende Übergänge, virtuelle Fahrten, motivierende Visualisierungen u.ä. zu verdeutlichen.

Entwicklung von Lehrvideos zum Einsatz im Physikunterricht

Überprüfung der Wirksamkeit moderner Medien hinsichtlich Motivation und Lernerfolg

  • Ergebnisse eines Tests zum Thema:Kraft und Bewegung, durchgeführt von Mitgliedern der CoLoS-Gruppe (1999/2000).
  • Ergebnisse eines Tests zum Thema:Grundlegende Konzepte der Mechanik, durchgeführt von Mitgliedern der CoLoS-Gruppe (1999/2000).
  • Entwicklung computer gestützter Unterrichtsmaterialien zum Thema "Träge Masse - Schwere Masse.
  • Ergebnisse eines Tests zum Thema:Spannung
  • Vorlagen zur Durchführung des Tests zum Thema "Spannung"
  • Test-Vorlageim pdf-Format
  • Test-Vorlageim html-Format
  • Bei dieser Art der Testdurchführung werden den Teilnehmern die Fragen einzelnd mit Hilfe eines Datenprojektors präsentiert und gegebenenfalls erläutert.
    Die Antworten werden in den an jeden Teilnehner ausgeteilten Antwortbogen eingetragen.
  • Antwortbogen
  • Test-Vorlage als zip-Dateizum Herunterladen.

Veröffentlichungen

Netzadresse: haertel@astrophysik.uni-kiel.de